Grundlagen zum Sportschießen

Was ist Sportschießen?

Was ist das Ziel?

 

Das Ziel beim Sportschießen mit dem Gewehr ist es das Ziel, den Scheibenspiegel, mittig zu treffen um sich so pro Schuss die Höchstpunktzahl von Zehn zu holen.

Die Punkte heißen beim Sportschießen „Ringe“. Der Scheibenspiegel ist in zehn Ringe unterteilt. Ein Ring gilt dann als erreicht, wenn der Ring oder der Punkt angekratzt oder eindeutig weggeschossen sind.

Der Spiegel beim Luftgewehrschießen besitzt einen Durchmesser von 4.5 Zentimetern, die 10 in der Mitte gerade einmal den Durchmesser eines Stecknadelkopfes.

Der Schütze befindet sich in der Disziplin Luftgewehr zehn Meter vom Ziel entfernt. Die Abweichung eines Schusses vom absoluten Zentrum wird in Teilern angegeben (1 Teiler entspricht 1/100 mm). Der beste Schuss ist somit ein 10er, der 0 Teiler vom Zentrum entfernt ist. Eine Verfeinerung der Schüsse teilt die Schusswertung in Zehntelwerte ein, somit ist 10,9 der höchste Schusswert auf Zehntelwertung, 10,0 die niedrigste Wertung.

Die Disziplinen im Luftgewehr bestehen aus dem Dreistellungskampf im Schüler-und Jugendbereich (20 Schuss liegend, 20 Schuss kniehend, 20 Schuss stehend) sowie dem klassischen Programm 40 Schuss beziehungsweise 60 Schuss Stehend.

Im normalen Ligabetrieb ist das Schussprogramm mit 40 Schüssen das Häufigste. Das Maximalergebnis beträgt somit 400 Ringe. Mannschaften werden aus 5 Schützen gebildet.

Variante 1: Es wird im direkten Duell geschossen. Schütze 1 schießt gegen einen Schützen 1 der anderen Mannschaft. Der Schütze mit den meisten Ringen gewinnt einen Punkt. Bei gleicher Ringzahl entscheidet der Stechschuss. Die Aufstellung der Duelle erfolgt fest nach einer Rangliste der bisherigen Ergebnisse der Saison. Fünf Schützen können so maximal 5:0 Einzelpunkte erringen. z.B. Bezirksliga und höher.

Variante 2: Das Mannschaftsergebnis zählt. Es werden alle Ergebnisse einer Mannschaft zusammengezählt. Wer die meisten Ringe hat gewinnt. z.b in der Kreisklasse

Königsklasse in Deutschland ist die Bundesliga, die in den letzten Jahren zu einem sportlichen Event herangewachsen ist. Luftgewehrschießen ist ebenfalls eine Olympische Disziplin.